touchiii – Die besondere Hautpflege

Haut, KosmetikDas Robert-Koch-Institut hat festgestellt, dass die sogenannte hygienische Handdesinfektion  dafür geeignet ist, Infektionen vorzubeugen. In Anlehnung an die DIN EN 1500 erfüllt touchiii die Kriterien dafür. Insofern steht das Sortiment dieser Marke für eine neue Generation der Handpflege, die Erfrischung und effektive Desinfektion miteinander verbindet.

In öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Reisen mit dem Zug oder dem Flugzeug, in öffentlichen Toiletten oder in der Gastronomie und bei jedem Händeschütteln können unsichtbare Viren und Bakterien übertragen werden. Es empfiehlt sich, immer dann die Hände zu desinfizieren, wenn der Verdacht besteht, sie könnten mit Infektionserregern in Berührung gekommen sein. Beim normalen Händewaschen wird die Anzahl der Keime lediglich um 20% reduziert, bei einer hygienischen Händedesinfektion um 99,9%. Zudem wird die Haut durch das Waschen mit Seife oder Waschlotionen geschädigt, weil ihre Schutzsicht bei jedem Mal gelöst und abgespült wird. Diese bleibt bei der Desinfektion hingegen auf der Haut, weil nur die Keime reduziert werden.

touchiii bietet eine Lösung für dieses Problem – z. B. mit dem erfrischenden „the aftertouch gel“, das für prickelnde Erfrischung, sanfte Pflege und eine gründliche antibakterielle Wirkung sorgt. Es kann in den Duftvarianten „freh & cool“ oder  „fresh & fruity“ und in zwei Größen erworben werden. Dabei ist touchiii mehr als ein Mittel zur Handdesinfektion. Dank seiner Zusammensetzung und der Inhaltsstoffe ist es ein sogenanntes „functional cosmetic“-Produkt. Dieses Gel für die Handhygiene wurde speziell für Menschen entwickelt, die sich in urbanen Umfeldern und weltweit bewegen. touchiii wirkt reinigend auf den Körper und erfrischend auf den Geist. Die Produkte stammen aus dem Haus Biodermic, wo man sich auf die Entwicklung von innovativen, funktionellen Hautpflegeprodukten spezialisiert hat. Die Firma möchte mit effektiven Medizin- und Kosmetikartikeln höchste Qualitätsansprüche erfüllen und zur erfolgreichen Behandlung von individuellen Hautproblemen beitragen. Dies wird durch die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Ärzten aus den Fachgebieten Dermatologie und Pharmakologie angestrebt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close