Perlenschmuck – Dank vieler Farbnuancen unendlich kombinierbar

perlenketten-einzig-artiger-schmuck
Einzigartiger Perlenschmuck – Pearls in shades of gold close up – Luis_A_Pena @ istock

Perlen eine Wunder aus der Natur

Perlen gehören zu den vielfältigsten Materialien, aus denen sich hochwertiger Schmuck herstellen lässt. Sie sind in vielen Qualitäten und Farbnuancen erhältlich, so dass mit ihnen zum einen modische Accessoires für jeden Geldbeutel möglich sind, und zum anderen für jeden Hauttyp und jede Kleidung der optimal passende Perlenschmuck zusammengestellt werden kann. Perlen sind zeitlos schön und üben durch ihren warmen Glanz, den sogenannten Lüster, eine ganz besondere Faszination auf Trägerin und Betrachter aus. Neben der Verwendung für Halsketten und Colliers lassen sich Perlen auch als elegante Alternative zu Knöpfen verwenden. So erhält die elegante Abendgarderobe den besonderen Chic, mit dem die Trägerin leicht im Mittelpunkt des Interesses steht.

Perlenschmuck am besten bei Tageslicht begutachten

Der ganz besondere Schimmer der kostbaren Kleinode hängt in großem Maße vom einfallenden Licht ab. Am besten lassen sich Perlen daher bei Tageslicht einschätzen, dazu legt man sie am besten auch einen neutralen, grauen Untergrund. Weißer oder schwarzer Untergrund verfälschen durch den harten Kontrast den Lüster ganz erheblich. Eine weitere Rolle spielt der Hautton, den die Perle ganz nach Wunsch entweder unterstreichen oder komplementieren kann. Für welche der beiden Möglichkeiten man sich dabei entscheidet, hängt auch vom zugehörigen Outfit ab. Je nach Kombination von Hauttyp und Kleidungsstil kann der Perlenschmuck optisch als eine Art Übergang zwischen Hautton und Kleidungsfarbe agieren oder die Abgrenzung noch zusätzlich akzentuieren.

Modische Variationen mit unterschiedlichen Perlenfarben

Eine feste Regel gibt es hier nicht, erlaubt ist, was gefällt. Falsch machen kann man mit elegantem Perlenschmuck praktisch nichts. Perlen haben durch ihren ganz eigenen Charme die einzigartige Fähigkeit, ihrer Trägerin dezent zu schmeicheln. Der seidige Glanz der kostbaren Blickfänger und die große Breite an Farbvariationen machen Perlen zu fast schon überirdischen Schönheiten. Die Natur zeigt hier eindrucksvoll, welche Wunder das Leben bereit hält, und wie aus simplen Bausteinen atemberaubende Schmuckstücke werden. Allerdings bedürfen Perlen der richtigen Pflege. Auf Reinigungsmittel sollte man dabei verzichten, denn Perlen vertragen weder Säuren noch Laugen. Auch große Wärme schadet ihnen. Am besten reinigt man sie nach dem Tragen mit einem trockenen, weichen Tuch, etwa aus Mikrofaser. So behalten Perlen lange ihre Schönheit.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close