Schminktipp – Blaue Augen richtig schminken und in Szene setzen

Um strahlend blaue Augen zu betonen, sollte man sich an einigen Schminktipps orientieren und als Erstes die Farbauswahl des Lidschattens treffen und dabei auf Kontrastfarben setzen. Ist eine optische Verkleinerung der Augen erwünscht, wählt man dunklere Lidschatten-Nuancen, soll aber das Auge optisch vergrößert werden, greift man auf hellere Lidschatten-Farben zurück. Blaue Augen strahlen mit einem Lidschatten in braunen Erdfarben, in Goldbraun, Gold oder in Rosé, Apricot oder Pfirsich. Creme-Lidschatten, der mit den Fingern aufgetragen wird, eignet sich nicht so gut für die Feinarbeit wie Puder-Lidschatten, der mit einem Pinsel aufgestäubt wird.

Um zu gewährleisten, dass die Mascara und der Lidschatten besser halten und man länger seine Freude am Augen-Make-up hat, ist es ratsam, die Augenlider und die Wimpern vor dem Schminken mit Transparentpuder abzupudern. Um die Augen strahlender erscheinen zu lassen, trägt man als Erstes einen hellen Kajalstift im unteren Innenlid auf. Dann beginnt man damit, einen hellen Farbton des Lidschattens auf das gesamte Lid zu geben. Auf das bewegliche Lid trägt man dann eine Farbe seiner Wahl auf, für blaue Augen eignen sich dunklere Farbnuancen. In der Lidfalte sollte die Farbe stärker aufgetragen werden, was den Blick blauer Augen zusätzlich intensiviert. Man kann den Lidschatten erst einmal nicht so stark auftragen und sich dann langsam steigern. Danach widmet man sich der Wimperntusche, die zu einem perfekten Augen-Make-up einfach dazugehört. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Mascara-Bürstchen von der Unterseite der Wimpern bis zur Spitze geführt wird, alle Wimpern sollten gleichmäßig von Tusche umhüllt sein. Diese Technik wendet man dann auch das bei den unteren Wimpern an. Sind alle Wimpern gleichmäßig gefärbt, sollte man sie, damit sie nicht verkleben, mit einem Wimpernkamm sorgfältig trennen. Noch besser kommt das Augen-Make-up zur Geltung, wenn die Augenbrauen nicht strichförmig gezupft sind, sondern ihre natürliche Form, behalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close