Schminktipp – Sommertyp

Frauen, die zum Sommertyp gezählt werden, erkennt man an der hellen, stark pigmentierten Haut, die häufig auch ins Rosige tendiert. Dementsprechend benötigen sie auch andere Schminktipps als Frauen mit einem bräunlichen Teint. Die bevorzugten Farben des Sommertyps sollten in Bläuliche gehen, dabei aber nicht eisig wirken. Hellere, kühle Farben sollten knalligen Tönen vorgezogen werden. Optimal sind Silber, Rosé, cremiges Weiß und alle Blautöne, mit denen die Persönlichkeit des Sommertyps optimal unterstrichen wird.

 

Für die Grundierung sollte ein helles, dünnflüssiges Make-up gewählt werden, dessen Farbe ins rosé spielen darf. Bei schöner und feinporiger Haut kann im Sommer auf Foundation verzichtet und eine getönte Tagescreme verwendet werden. Die Wangen, die Augen und der Mund aber sollten betont werden. Schminktipps bezüglich der Lidschatten schlagen Farben wie Hellgrau, Silber oder ein ausdrucksvolles Blau bis zu Türkis vor – je nach Augenfarbe. Auch Mascara in dezenten Tönen wie Braun, Grau oder Blau sehen beim Sommertyp besser aus als knalliges Schwarz. Dasselbe gilt für den Kajalstift, der je nach Augengröße außen oder innen am Unterlid verwendet wird. Zu düstere Farben wirken unecht oder theatralisch angemalt.

Unabhängig von der Gesichtsform empfiehlt es sich für den Sommertyp, die Wangen mit den richtigen Farbtönen zu betonen. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf Puder- oder Cremerouge in zarten und kühlen Tönen wie z. B. Altrosa, Weinrot oder rosarot Nuancen. Sehen die Farben zu warm aus, wirkt der Sommertyp leicht unnatürlich. Schminktipps für den Abend geben kräftigere Rougetöne in den Farben Hummer oder himbeerrot vor. Als Lippenstiftfarben sollten tagsüber und abends ebenfalls Rot oder rosé mit einem Stich Blau gewählt werden. Der passende Konturenstift darf keinesfalls zu dunkel sein, sondern sich dezent dem Lippenrot anpassen. Goldtöne passen nicht zum Sommertyp – das gilt auch für Accessoires wie Schmuck und Haarspangen. Silber und Perlen sehen je nach Outfit am besten aus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close