Eigenhaarverpflanzung – neues Selbstbewusstsein im Alltag

Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Sowohl Männer als auch Frauen können betroffen sein. Die Auswirkungen für die Betroffenen sind jedoch immer gleich. Sie fühlen sich in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt und leiden oft unter mangelndem Selbstwertgefühl. Eine Eigenhaarverpflanzung kann Abhilfe schaffen und den Betroffenen zu einem neuen Selbstbewusstsein im Alltag verhelfen.

Eigenhaarverpflanzung als Weg zu neuem Lebensgefühl

Die Ursachen für Haarausfall sind bei Männern und Frauen sehr unterschiedlich. Bei Männern ist vor allem das Sexualhormon Testosteron und sein Stoffwechselprodukt für den Haarausfall verantwortlich. Es hemmt in einigen Bereichen der Kopfhaut die Haarwurzel am Wachstum. Bei Frauen sind die Ursachen oft hormonelle Störungen, Vitaminmangel oder Stress. Haarausfall kann auch erblich bedingt sein. Die Eigenhaarverpflanzung hat für die Betroffenen unmittelbare Auswirkungen auf die Psyche. Selbstzweifel werden zerstreut und weichen einer positiven Lebenseinstellung.

Die Methode der Eigenhaarverpflanzung

Bei der Eigenhaarverpflanzung werden von einer Stelle am Kopf vorhandene Haare entnommen und an den betroffenen Zonen wieder eingefügt. Es ist eine Umverteilung und kann den genetisch bedingten Haarausfall nicht aufhalten. Die Eigenhaarverpflanzung ist ein risikoarmer chirurgischer Eingriff und wird von medizinischem Fachpersonal in der Klinik durchgeführt. Zwei Methoden kommen dabei zur Anwendung. Bei der Streifen-Methode wird unter lokaler Betäubung ein Haarstreifen mit noch vorhandenem Material entnommen. In der Praxis enthalten diese Streifen nur wenige Haarwurzeln, um ein möglichst natürliches Aussehen zu modellieren. An den betroffenen Stellen wird dieses Implantat eingefügt. Die sogenannte FUE – Methode (Follicular Unit Extraction) hat einen anderen Ansatzpunkt. Hier werden einzelne Haare mit sehr feinen Instrumenten aus der Kopfhaut entnommen und an den entsprechenden Stellen eingefügt. Vorteil ist, dass nur winzige Einstichkanäle entstehen, die sehr schnell verheilen.

Erfolgsaussichten und Nachsorge bei Eigenhaarverpflanzung ist wichtig

Die Eigenhaarverpflanzung wird ausschließlich von Spezialisten durchgeführt und hat sehr gute Erfolgsaussichten. In den ersten zwei Wochen nach dem Eingriff sollte eine Kopfbedeckung getragen und die Kopfhaut vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Zur Infektionsvorbeugung sind für mindestens 4 Wochen Spezialshampoos und medizinische Lotionen zur Pflege zu verwenden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close